Die Weiße Runde

Prominente im Talk für Toleranz

Das 60- Minutenformat, in dem Matthias Horndasch, seit Juni 2001 monatlich im Gespräch mit interessanten und bekannten Gästen für demokratische Grundwerte, Toleranz, Mitmenschlichkeit sowie ein gewaltfreies und soziales Verhalten wirbt und über die Person, das Engagement oder Amt des jeweiligen Gastes dazu besondere Hintergründe beleuchtet, findet im Jahr 2005 wechselweise in Hannover und einer Schule in Niedersachsen vor Publikum statt. Die Sendung wird in Bild und Ton aufgezeichnet und zum Ende eines Monats über beteiligte Hörfunk- wie TV- Sender und im Internet ausgestrahlt.

DIE WEISSE RUNDE © wird auf unterschiedliche Weise, ideell u./od. finanziell, unterstützt von: Nord Media, NILS, Niedersächsische Staatskanzlei, deutsch-israelischer Kulturverein OR, Bürgerkomitee  Weiße Rose & Volkshochschule Hannover, Radio Flora, Radio ZuSa, h1 – Fernsehen aus Hannover, den beteiligten Schulen, Universität Hannover, Hannover 96, u.a.

Auszug aus der Gästeliste von 2001-2004: Julia Zwehl, Alexander May, Prof. Rolf Wernstedt, Martin Jürgensmann, Martin Kind, Walter Wilken, Hans-Dieter Klosa, Dietmar Wischmeyer, Muhsin Omurca, Christian Wulff, Sabine Bulthaup, Edelgard Bulmahn, Rüdiger Hesse, Rebecca Harms, Sylvie Kollin, Esther Bejarano, Matthias Kessler, Sigmar Gabriel, Claus-Ulrich Heinke, Dr. Nathan Durst, Prof. Joachim Perels, Achim Gertz, Dr. Matthias Wilkening, Gisbert Fuchs, Elisabeth Heister-Neumann, Dr. Rolf Gössner, Herbert Schmalstieg, Generalkonsulin Birgen Kesoglu, Uli Kniep, Jörgpeter Ahlers, Stefan Wenzel, Albrecht Puhlmann, Dr. Phillip Rösler, Wolfgang Jüttner u.v.a. In „Specials“ sprach Matthias Horndasch u.a.. mit Leoluca Orlando, Julian Nida-Rümelin, Klaus Hoffmann, Renate Künast.


www.die-weisse-runde.de

Sendeplatz
Jeden 4. Freitag im Monat 19:00 Uhr