Livestream

Kein Livetream verfügbar.
Die Verfügbarkeit des Live-Streams entspricht unseren regulären Sendezeiten:

Mo. - So. 15:30 - 00:05 Uhr

Verantwortlich für die gezeigten Inhalte sind ausschliesslich deren Betreiber
powerd by htp Logo

Aktueller Sendeplan

Wochenhighlights

15.10.2017

Landtagswahlen in Niedersachsen

Landtagswahlen in Niedersachsen: Wir senden live aus der Agentur MIU24 direkt gegenüber dem Leineschloss. Unser Fokus liegt heute auf den Themen Jugend und Zukunft. Natürlich gibt es auch aktuelle Zahlen, Analysen und Hochrechnungen.
Verfolgen Sie unsere Sendung über Kabelfernsehen, Livestream oder Facebook.

16.10.2017

Mit Dr. Fawzy Naji, Gründungsmitglied des Vereins ADIM e.V.

Wir sprechen mit Dr. Fawzy Naji, Gründungsmitglied des Vereins ADIM e.V.: Arbeitsgemeinschaft Dialog, Integration und Menschenrechtsbildung über Fremdenangst, Integration und Rechtspopulismus.
Außerdem waren wir beim Meet & Greet Flashmob des Vereins IKJA e.V. dabei, haben das Yalla-Ensemble im Schauspielhaus besucht und haben mit Ali Samadpoor Samarin gesprochen, der aus dem Iran geflohen ist.

19.10.2017

Zu Gast: Martin Kind, Präsident Hannover 96

Martin Kind ist mit kurzer Unterbrechung seit 1997 Präsdient des Sportvereins Hannover 96.
Der Verein stand nach vereinsinternen Querelen um seinen Vorgänger sowie dem Abstieg in die Regionalliga sportlich und finanziell schlecht da. Unter Martin Kind gelang der Neuaufbau.
In seiner Amtszeit erfolgte zum Beispiel der Umbau des Niedersachsenstadions Hannover zur AWD-Arena (heute: HDI-Arena). Damit wurden erstklassige Voraussetzungen für Fußballspiele in Hannover geschaffen, beispielsweise für den Bundesligabetrieb oder Spiele während der Fußball-Weltmeisterschaft 2006.
Kind wird jedoch durchaus kritisch betrachtet und kontrovers diskutiert. Negativ betrachtet wird z.B. sein (medial oft so bezeichneter) „Verschleiß“ von Managern und Trainern und die somit fehlende Kontinuität in der sportlichen Entwicklung.
Seit etwa 2013 kommt es bei Heimspielen und auch bei Auswärtsspielen vorwiegend aus den Fanblöcken zu „Kind muss weg“-Rufen und zum Zeigen von Spruchbändern, die die Absetzung Kinds als Vereinspräsident fordern.
Genug Gesprächsstoff für das Gespräch mit Anne-Kathrin Berger ist also auf jeden Fall vorhanden.