Wen-Do – Weg der Frauen

Wen-Do ist eine Wortneuschöpfung und bedeutet „Weg der Frauen“. Das Training lehrt Frauen und Mädchen, wie sie sich selbst verteidigen und behaupten können. Es geht also nicht nur um Kampfsporttechniken, sondern auch um das eigene Selbstbewusstsein. Für Trainerin Ira Morgan ist Wen-Do eine Lebenseinstellung.

Abschlussbericht – Enquetekommision zu Stasi in Niedersachsen

Vor zweieinhalb Jahren setzte der Niedersächsische Landtag eine 17-köpfige Enquetekommission zur Aufarbeitung der Machenschaften der DDR-Stasi auf dem Gebiet Niedersachsens ein. Es gab zuvor Hinweise, dass die Aktivitäten der politischen Geheimpolizei des benachbarten SED-Staats bis 1989 nicht an der DDR-Grenze Halt machten sondern sogar von mehr als 200 Stasi-Spitzeln aus Niedersachsen, sogenannten Inoffiziellen Mitarbeitern, aktiv…

Yalla-Ensemble beim Jungen Schauspiel Hannover: Theater mit und für alle!

Aus der konservativen bis rechten Ecke hört man oft, Flüchtlinge müssen sich in unser Land integrieren, unsere Sprache lernen und arbeiten. Der Begriff Integration wird häufig sehr einseitig verwendet. Dabei sind auch wir Einheimischen gefragt, einen Beitrag zur Integration zu leisten. Indem wir zum Beispiel die entsprechenden Bedingungen schaffen. Das neue Yalla-Ensemble vom Jungen Schauspiel…