Neugestaltung des Plenarsaals im Niedersächsischen Landtag – Baustellenrundgang

Seit Sommer 2014 wird der unter Denkmalschutz stehende Plenarsaal des Niedersächsischen Landtags umgebaut und von Grund auf erneuert. Auf einer improvisierten Pressekonferenz mit Baustellenrundgang informierten Landtagspräsident Bernd Busemann und Finanzminister Jürgen Schneider über den bisherigen Baufortschritt. Unseriöses Agieren der für den Einbau der lufttechnischen Anlagen zuständigen Firma ließen letztes Jahr kurzzeitig ein paar dunkle Wolken über der Baustelle aufziehen. Kündigung und Neuausschreibung der Lüftungsarbeiten verursachten Bauverzögerungen und dreieinhalb Millionen Euro Zusatzkosten.

Doch nach dem Rohbau und der aufwändigen Betonsanierung vor zwei Jahren ist der Umbau tatsächlich weit fortgeschritten. Inzwischen sind die 700 Fassadenplatten fast vollständig wieder montiert und gereinigt. Der Fenstereinbau einschließlich der 7,50 Meter hohen Innenfassade aus Glas ist mittlerweile abgeschlossen. Sie trennt den Plenarsaal von der Portikushalle und dem Eingangsbereich.
Momentan sind durchschnittlich 20 Baufirmen zeitgleich auf der Baustelle tätig und die bis zu 100 Bauarbeiter werden letzendlich darüber entscheiden, ob es beim geplanten Einweihungsdatum in acht Monaten bleiben wird.

Iran meets Afghanistan: Die Blumerie Ostad in Hannover

Wie oft haben Sie schon mal einen Mann im Blumengeschäft gesehen? Nicht als Kunde sondern als Florist!? Was in Deutschland wohl ein seltener Anblick ist, ist in Afghanistan Gang und Gebe. In der Blumerie Ostad am Lister Platz beweist das persisch – afghanische Duo, Zahra und Fahim, dass Integration auch auf ganz anderen Wegen gelingen…

Niedersachsen hat eine neue Landesregierung

In Niedersachsen ging es seit der Landtagswahl wirklich schnell, bis die politischen Kontrahenten SPD und CDU sich auf eine Koalition verständigt hatten . Mit der gestrigen Unterzeichnung des Koalitionsvertrags war der Weg zur Regierungsbildung frei geworden. Heute Vormittag war Stefan Weil erneut für die nächsten fünf Jahre mit überwiegender Mehrheit von den Abgeordneten zum Ministerpräsidenten…

Neuer Plenarsaal für Niedersächsischen Landtag

Neuer Plenarsaal für Niedersächsischen Landtag Die Abgeordneten des kürzlich neu gewählten Niedersächsischen Landtags haben seit Freitag ein neues Zuhause. Vor nahezu drei Jahren wurde das Leineschloss mit seinem denkmalsgeschützten Plenar-Anbau zur Großbaustelle. Gerüste und Bauzäune sind nun gefallen und geben den Blick frei auf ein runderneuertes Parlamentsgebäude, dessen äußere Gestalt erhalten blieb und im Innern…