Lesementoring für Kinder: Initiative der Landeshauptstadt Hannover soll Lust am Lesen wecken

Die Landeshauptstadt Hannover möchte mit dem Programm „Lesementoring“ Kinder und Jugendliche zum Lesen motivieren. Ein Konzept, das an das digitale Zeitalter anknüpft. Spezielle Apps sollen die Lesekompetenzen fördern und gleichzeitig einen kreativen Umgang mit Medien ermöglichen. Das Programm wird in Kooperation mit 17 Partnerschulen in sechs Stadtteilen angeboten. Eine davon ist die Grundschule Wendlandstraße in Hannover. Jeden Mittwochnachmittag hilft hier Lesementorin Tugce Karakus Kindern beim Lesen.

Yalla-Ensemble beim Jungen Schauspiel Hannover: Theater mit und für alle!

Aus der konservativen bis rechten Ecke hört man oft, Flüchtlinge müssen sich in unser Land integrieren, unsere Sprache lernen und arbeiten. Der Begriff Integration wird häufig sehr einseitig verwendet. Dabei sind auch wir Einheimischen gefragt, einen Beitrag zur Integration zu leisten. Indem wir zum Beispiel die entsprechenden Bedingungen schaffen. Das neue Yalla-Ensemble vom Jungen Schauspiel…

Fairtrade Café in der Adventgemeinde

Die faire Woche in Hannover bot vielfältige Aktionen. Unter anderem auch das Fairtrade Café in der Adventgemeinde in der Fischerstraße. Das Café Kostbar lud zu einer Fairkostung und zu einem Kleidertausch ein. Die Nachhaltigkeit stand hierbei im Vordergrund. Organisator der Aktion war die Micha Initiative, die sich für soziale Gerechtigkeit in der Welt einsetzt.