Inklusion in der Kita: Johanniter Kindertagesstätte Hainholzer Hafen ist Vorreiter

Jeder Mensch gehört selbstverständlich dazu und wird akzeptiert – eine Idee, der viele wahrscheinlich zustimmen würden, die jedoch nicht für jeden zutrifft. Diese Idealvorstellung kann man auch unter dem sperrigen Begriff Inklusion zusammenfassen. Während Integration bedeutet, dass das Individuum sich der Mehrheit anpasst, steht bei der Inklusion die Vielfalt und Gleichberechtigung an erster Stelle. Die Johanniter Kindertagesstätte Hainholzer Hafen schreibt sich Inklusion auf die Fahne. Unter dem Motto „Inklusion, weil es das Wertvollste ist, Mensch zu sein“ feierte sie am 07.Juli 2017 die Vielfalt beim Sommerfest. Dabei waren auch Bürgermeister Thomas Hermann und außerdem die Biker Union e.V., die der Kita eine Geldspende überreicht hat.

Der neue Trend: Fidget Spinner

Jeder Erwachsene kann sich wahrscheinlich noch allzu gut an die Schulhof-Trends seiner Kindheit erinnern. Tamagotchi, Pokémon und Jo-Jos sind nur einige Beispiele. Nun gibt es einen neuen Trend, der es sogar schon über die Grenzen der Schulhöfe hinaus geschafft hat.

Produktion. Made in Germany Drei

„Made in Germany“ – diese Bezeichnung sollte ursprünglich vor minderwertiger Importware aus Deutschland warnen. Heute gilt sie als Gütesiegel und steht für Qualität. In Hannover steht Made in Germany mittlerweile aber noch für etwas anderes: zeitgenössische Kunst.

Schüler und Lehrer aus Malawi zu Gast in Hannover

Viele junge Menschen nehmen im Laufe ihrer Schulkarriere einmal an einem Schüleraustausch statt. Es ist aufregend Gast in einer fremden Familie zu sein, ein anderes Umfeld und eine andere Kultur zu erleben. An der IGS List waren in der vergangenen Woche Schüler und Lehrer aus Hannovers Partnerstadt Blantyre in Malawi zu Gast. In diesem Video…