Gründerpreisverleihung auf der CeBIT

Im innovativen Umfeld der CeBIT wurden am zweiten Messetag letzte Woche in Hannover die diesjährigen Preisträger des „Gründerwettbewerb – digitale Innovationen“ geehrt. Mehr als 700 Wettbewerbsteilnehmer hatten insgesamt 306 innovative Ideenskizzen für Unternehmensgründungen eingereicht. Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries hob die große Bedeutung von Unternehmensgründungen für den Wirtschaftsstandort Deutschland hervor, ist doch die Zahl der Neugründungen seit 2011 leider rückläufig. Innovative Leistungen und Mut junger Unternehmensgründer wurden schließlich hier auf der CeBIT mit 13 Günderpreisen, zwei Sonderpreisen und sechs Hauptpreisen belohnt. Diese bilden dabei die Bandbreite der deutschen Start-up-Szene schon recht gut ab und reichen vom Trackinghalsband für Kühe bis hin zur optimalen Linsenpositionierung bei Augen-Operationen. Vom Mitbegründer der AkknaTek, Lorenz Nicolay, erfahren mehr zur neuen Technologie bei Augenoperationen. Und wir wünschen zum Schluss den AkknaTek-Mitstreitern und allen anderen Preisträgern, dass ihre innovativen Technologien schnell Abnehmer finden.

Projekt Fair Play – Künstler kämpfen für Wertschätzung in der digitalen Welt

Im Sport ist der Fair Play-Gedanke wichtig und geschätzt. Ein faires Verhalten im Sport wird zu Recht gefeiert. Auch im Handel setzt sich der Fair-Trade Gedanke mehr und mehr durch. Doch sobald es in die digitale Welt geht, wird der Fair-Play-Gedanke verwässert und nebulös. Das spüren vor allem Künstlerinnen und Künstler, die ihr Geistiges Eigentum…

Kunst für jedermann mit „Kunststoff“

Junge Leute sollen auch wieder mehr Spaß an der Kunst haben. Leandra Busch und Daphne Schüttkemper haben sich das zumindest mit „Kunststoff“ zum Ziel gesetzt. Ins Leben geruft wurde das Forum vom Kunstverein Hannover. Mit Workshops, außergewöhnlichen Führungen und Poetry-Slams soll das Thema „Kunst“ für jeden zugänglicher gemacht werden. Dieses Mal geht´s um den Druck…

Wieviel Subjektivität steckt im Dokumentarfilm

Ein Dokumentarfilm eröffnet uns oft einen Blick in eine Welt, die wir ohne diesen Film vielleicht nie kennengelernt hätten. Die Frage ist allerdings, wie wahrheitsgetreu diese Welt ist. Im Grunde sehen wir ja nur die Realität, die der Filmemacher uns auferlegt hat. Wir waren beim unabhängigen Filmfest in Osnabrück und haben mit Experten und Dokumentarfilmern…