Gründerpreisverleihung auf der CeBIT

Im innovativen Umfeld der CeBIT wurden am zweiten Messetag letzte Woche in Hannover die diesjährigen Preisträger des „Gründerwettbewerb – digitale Innovationen“ geehrt. Mehr als 700 Wettbewerbsteilnehmer hatten insgesamt 306 innovative Ideenskizzen für Unternehmensgründungen eingereicht. Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries hob die große Bedeutung von Unternehmensgründungen für den Wirtschaftsstandort Deutschland hervor, ist doch die Zahl der Neugründungen seit 2011 leider rückläufig. Innovative Leistungen und Mut junger Unternehmensgründer wurden schließlich hier auf der CeBIT mit 13 Günderpreisen, zwei Sonderpreisen und sechs Hauptpreisen belohnt. Diese bilden dabei die Bandbreite der deutschen Start-up-Szene schon recht gut ab und reichen vom Trackinghalsband für Kühe bis hin zur optimalen Linsenpositionierung bei Augen-Operationen. Vom Mitbegründer der AkknaTek, Lorenz Nicolay, erfahren mehr zur neuen Technologie bei Augenoperationen. Und wir wünschen zum Schluss den AkknaTek-Mitstreitern und allen anderen Preisträgern, dass ihre innovativen Technologien schnell Abnehmer finden.

„Ein digital liebenswertes Hannover“ – die Viewmaster 2018

Die Veranstaltung „Viewmaster 2018“ lädt auch in diesem Jahr Visionäre, Querdenker und Kreativköpfe zum Netzwerken ins ASTOR Grand Cinema ein. In entspannter Atmosphäre wird über das Hannover von morgen diskutiert. Besonders in diesem Jahr ist jedoch der Rahmen der Veranstaltung: 20 Referenten bzw. Referenterinnen haben für ihren Vortrag nur 20 Folien à 20 Sekunden Zeit!…

Frühlingswald im Winter

An die Aktionen der Street Art-Künstlerin Mansha Friedrich erinnert sich jeder Hannoveraner: Die Wollmütze der Kröpckeuhr, die in Strick gehüllte Kuppel der St. Clemens Basilika oder der Pompombaum am Lichtenbergkreisel. Jetzt kehrt sie mit einem neuen Projekt zurück: Mit vielen bunten Pompons verwandelt sie den Küchengarten in Hannover-Linden in einen „Frühlingswald im Winter“.