Gästehaus der Landesregierung im neuen Gewand – Wiedereröffnung nach Sanierungsarbeiten

Die 120 Jahre alte Villa des Hannoverschen Heizungsfabrikanten Kaeferle ist mittlerweile mehr als einhundert Jahre im Staatsbesitz. Nach dem 2. Weltkrieg wurde sie nach umfangreichen Reparaturarbeiten zum Gästehaus der Niedersächsischen Landesregierung.
Jetzt wurden abermals Bauarbeiten notwendig. Bei der notwendigen Sanierung schadhafter Bausubstanz war eine gleichzeitige Schönheitskur sinnvoll, bei der vor allem auch Bausünden aus den Nachkriegsjahren wieder zurück genommen wurden.

Auch wenn für die nächste Zeit weitere Bauabschnitte geplant sind, in denen unter anderem das Musikzimmer und die Eingangshalle noch überarbeitet werden sollen, wird die Villa doch vorerst ihrer eigentlichen Bestimmung wieder gerecht. Solche Repräsentionsaufgaben haben natürlich ihren Preis. Und in diesem Fall kostet die Renovierung den Steuerzahler bis jetzt schon 1,2 Millionen Euro.

Die einstige Fabrikantenvilla im Zooviertel hat deutlich an Wertigkeit gewonnen und erfüllt somit ihre Funktion, in- und ausländischen Gästen eine besondere Wertschätzung entgegenzubringen.

Grüne Elke Twesten wechselt zur CDU: Landtagswahlen am 15. Oktober

Am Freitag, den 4.8. gab Elke Twesten ihren Wechsel von den Grünen zur CDU bekannt. Rot-Grün verliert somit ihre Ein-Stimmen-Mehrheit in Niedersachsen. Eine Auflösung des Parlaments und eine damit verbundene vorgezogene Landtagswahl sind der nächste Schritt. Statt Januar 2018 wird nun am 15. Oktober gewählt. Die CDU hätte den Wahltermin zur Bundestagswahl am 24. September…

Die Welfenhochzeit

Ernst August Erbprinz von Hannover, Herzog zu Braunschweig und Lüneburg hat seine Verlobte Ekatherina Malysheva in der Marktkirche in Hannover geheiratet. Viele Royals sind zu der Hochzeit nach Hannover angereist. Getraut wurde das Traumpaar vom Loccumer Abt Horst Hirschler. Nach der einstündigen Zeremonie wurde das Brautpaar bereits von dem Kutscher Siegfried Meyer erwartet. Die Kutsche…

Inklusion in der Kita: Johanniter Kindertagesstätte Hainholzer Hafen ist Vorreiter

Jeder Mensch gehört selbstverständlich dazu und wird akzeptiert – eine Idee, der viele wahrscheinlich zustimmen würden, die jedoch nicht für jeden zutrifft. Diese Idealvorstellung kann man auch unter dem sperrigen Begriff Inklusion zusammenfassen. Während Integration bedeutet, dass das Individuum sich der Mehrheit anpasst, steht bei der Inklusion die Vielfalt und Gleichberechtigung an erster Stelle. Die…