Die Blaue Zone – Kulturcamp für Leute ab 55 am Pavillon

Alt werden bedeutet, den ganzen Tag zu Hause zu sitzen und zurück zu denken an alte Zeiten? -Nein, es bedeutet, weiterhin aktiv sein Leben zu gestalten.
Das Kulturzentrum Pavillon und der Verein Spokusa widmen sich der Altersgruppe 55+ und haben zwei Wochen ein Kulturcamp mit dem Namen „die Blaue Zone“ veranstaltet. Die TeilnehmerInnen konnten sich zu verschiedenen Themen wie Geld, Sex und Wohnen informieren und austauschen und an unterschiedlichen Workshops teilnehmen von Graffiti über bis hin zur experimenteller Musik.

Kaffeerösterei Burgdorf

In Burgdorf gibt es seit einem Jahr die Rösterei der Hannoverschen Kaffeemanufaktur, hier wird täglich Kaffee frisch geröstet. Im Rahmen des Entdeckertags 2017 hat h1 einen Blick in die Rösterei geworfen. Man konnte hier alles über die Kostbarkeit eines wirklich guten Kaffees erfahren

Entdeckertag Alfed

Alfeld – die Stadt an der Leine südlich von Hildesheim bietet nicht nur das Fagus-Werk, das seit 2011 UNESCO-Weltkulturerbe ist. Es gibt auch eine schöne Altstadt mit Renaissancebauten und Fachwerk. Das Städtchen inmitten des Leinetals ist jedenfalls einen Besuch wert!

Der Wöhler-Dusche-Hof in Isernhagen

Mitten in Isernhagen steht ein altes Bauernhaus aus dem 16. Jahrhundert. Der Wöhler-Dusche- Hof wurde zum Museum umgebaut und lädt besonders Kinder zu einem Besuch ein: Hier könnt ihr viel darüber erfahren, wie die Menschen früher gelebt haben.