Betrunkene Bäume – Ein Gespräch mit Ada Dorian

Gespräch mit der Autorin Ada Dorian über ihren Debütroman „Betrunkene Bäume“.
Ada Dorian ist 1981 in Hannover geboren und auch hier aufgewachsen, lebt heute in Osnabrück und hat auch dort an der Universität Literaturwissenschaften und Philosophie studiert.
2009 hat sie den Literaturförderpreis der Stadt Hamburg gewonnen, ist Trägerin des Literaturstipendiums des Landes Niedersachen 2016 und wurde im gleichen Jahr auch für den Ingeborg-Bachmann-Preis nominiert, der als einer der wohl wichtigsten literarischen Auszeichnungen im deutschsprachigen Raum gilt.

Die Blaue Zone – Kulturcamp für Leute ab 55 am Pavillon

Alt werden bedeutet, den ganzen Tag zu Hause zu sitzen und zurück zu denken an alte Zeiten? -Nein, es bedeutet, weiterhin aktiv sein Leben zu gestalten. Das Kulturzentrum Pavillon und der Verein Spokusa widmen sich der Altersgruppe 55+ und haben zwei Wochen ein Kulturcamp mit dem Namen „die Blaue Zone“ veranstaltet. Die TeilnehmerInnen konnten sich…

125 Jahre Üstra

Am vergangenen Samstag feierte die ÜSTRA ihren 125en Geburtstag. Das wurde auf dem Opernplatz Hannover mit Bühnenprogramm und Lichtinstallation gefeiert. Unter anderem anwesend: Regionspräsident Hauke Jagau und Oberbürgermeister Stefan Schos  

Sascha Weidner Ausstellung im Sprengelmuseum

Mit 41 Jahren erlitt Sascha Weidner einen Herzinfarkt. Der vielfach ausgezeichnete Fotograf hat an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig studiert. Seine Fotografien sind von einer radikalen Subjektivität geprägt und wurden international ausgestellt. Unter anderem in den Deichtorhallen Hamburg und im Ludwig-Museum Budapest. Das Sprengel Museum Hannover verwaltet seinen Nachlass, der nun in der…