Urbanes Leben

Alle Beiträge zum Thema Urbanes Leben

„Ein digital liebenswertes Hannover“ – die Viewmaster 2018

Die Veranstaltung „Viewmaster 2018“ lädt auch in diesem Jahr Visionäre, Querdenker und Kreativköpfe zum Netzwerken ins ASTOR Grand Cinema ein. In entspannter Atmosphäre wird über das Hannover von morgen diskutiert. Besonders in diesem Jahr ist jedoch der Rahmen der Veranstaltung: 20 Referenten bzw. Referenterinnen haben für ihren Vortrag nur 20 Folien à 20 Sekunden Zeit!…

Barrierefreiheit am Hauptbahnhof für Blinde

Auf den ersten Blick hat der Hauptbahnhof Hannover einiges, was es für die Barrierefreiheit von Blinden braucht. Es gibt Leitlinien, Handlaufbeschriftungen und sogar einen ertastbaren Lageplan. Reicht das für einen Blinden aus, um sich gut orientieren zu können? Wir haben den blinden Sören Bromberg begleitet, um genau das zu überprüfen.

1,2,3 … Regenwaldinventur im SEA LIFE Hannover!

Eine Heuschrecke, zwei Heuschrecken … Gar nicht mal so leicht – im SEA LIFE Hannover wird zum Jahreswechsel eine Bestandsaufnahme gemacht. Vier Schülerinnen von der Goetheschule in Hannover unerstützen das Regenwald – Pflegerteam bei der Zählung der Tiere. Mit Klemmbrettern bewaffnet, inspizieren die fleißigen Helferlein die Terrarien. Die große „Inventur“ des Tierbestands im SEA LIFE…

Der Kiosk-Lieferant aus Hannover

Einfach auf dem Sofa liegen bleiben und die Süßigkeiten vom Kiosk geliefert bekommen? Dieser Traum vieler Menschen ist in Hannover in Erfüllung gegangen. Der „Kiosk Orient Basar“ liefert seit Anfang September jeden Abend die Ware vor die Haustür der Kunden. Wir haben den Kiosk-Bringdienst begleitet und bei der Arbeit über die Schulter geschaut.

Bio-Salat vom Feld zur Haustür: Die Gemüsekiste

Bewusste Ernährung liegt im Trend. Was auf den Teller kommt soll naturbelassen, nachhaltig und natürlich gesund sein. Vor allem regionale Bio-Lebensmittel erfreuen sich immer größerer Beliebtheit – und mit der Gemüsekiste kommt der Salatkopf jetzt auch ganz bequem vom Feld bis zur Haustür. Mobile Direktvermarktung der besonderen Art. Redaktion: Svenja Haas Kamera: Julian Stecher Ton:…

Neue App map the gap – Orte der Diskriminierung erkunden

Pokémon Go war gestern! Die neue App „map the gap“ führt Spielende an Orte der Vielfalt und Diskriminierung. Das Projekt ist eine Kooperation vom Landesjugendring Niedersachsen und dem Zentrum Demokratische Bildung. Gefördert wird die App vom Ministerium für Wissenschaft und Kultur. Die App kann zukünftig in der Jugendarbeit eingesetzt werden. Bis jetzt wurden 14 Touren…